null «Samschtig-Jass»: Special mit sehbehinderten Spielerinnen und Spielern

Unterhaltung

«Samschtig-Jass»: Special mit sehbehinderten Spielerinnen und Spielern

50'000 Menschen in der Schweiz sind vollständig blind. In dieser Spezialausgabe spielen vier sehbehinderte Menschen um den begehrten Jasspokal. Für das musikalische Highlight sorgt die blinde Sängerin Bernarda Brunović, die ihr Talent schon bei «The Voice» unter Beweis gestellt hat.

Samschtig-Jass – Sehbehinderten Specialv.l. Kurt Halberr, Erika Weber, Jass-Schiedsrichter Jörg Abderhalden, Moderatorin Fabeinne Gyr, Albert Bänninger und Rita Nussbaumer2022Copyright: SRF

Vier Prozent der gesamten Schweizer Bevölkerung leben mit einer Sehbehinderung, 50'000 davon sind vollständig blind. Dank technischen und digitalen Hilfsmitteln sowie der internationalen Blindenschrift Braille finden sich sehbehinderte Menschen heutzutage gut in der Gesellschaft zurecht. Dazu gehört auch, einen zünftigen Jass zu klopfen. In der über 53-jährigen Geschichte des «Samschtig-Jass» spielen zum ersten Mal vier sehbehinderte Menschen den Differenzler und beweisen, dass man auch ohne Sehsinn ein wahrer Jass-Champion sein kann.        

Ein musikalisches Highlight verspricht der Auftritt der blinden Sängerin Bernarda Brunović. Die Künstlerin aus Dietikon ZH hat schon bei den «ESC»-Entscheidungen in der Schweiz sowie Kroatien und in der beliebten Castingshow «The Voice of Germany» auf sich aufmerksam gemacht. Nun kommt auch die Jass-Schweiz in den Genuss der gefühlvollen Ballade «I Believe in True Love».

Die Sendung wird ausserdem mit Audiodeskription auf der zweiten Tonspur ausgestrahlt.

Ausstrahlung: Samstag, 12. November 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 12. November 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 10. November 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/samschtigjass

Bilder

Informationen

Zurück