null «Puls»: Covid – Wie weiter?

Information

«Puls»: Covid – Wie weiter?

Die Covid-Welle im Sommer war hoch. Dennoch hielten sich Hospitalsierungen und Todesfälle in Grenzen. Wie soll man unter diesen Umständen mit dem Virus umgehen? Braucht es den zweiten Booster? Ist ein schwerer Covid-Verlauf noch Thema oder hat man diese Erkrankung mittels Behandlung im Griff?

Daniela Lager Moderatorin PULS

Umgang mit Covid – Wie mit einer Sommergrippe?
Den Vergleich mit der Grippe hörte man vor allem am Anfang der Pandemie. Und auch jetzt wieder wird die Influenza als Gradmesser und als Beispiel für einen entspannteren Umgang herbeigezogen. So einfach ist der Vergleich zwischen Covid und Grippe aber gar nicht, wie die Suche nach vergleichbaren Zahlen zeigt.

Behandlung von Covid – Sehr viel personalisierter
Die Bilder der schwer Erkrankten Covid-Patientinnen und -Patienten, die beatmet werden mussten, und Ärztinnen, die verzweifelt nach einer erfolgreichen Behandlung suchten, sind unvergessen. Heute konzentriert sich die Behandlung von Covid-Patienten vor allem auf die Frühphase der Erkrankung. Und: Sie ist sehr viel personalisierter. Was für die eine wichtig ist, ist für den anderen unnötig.

Dauergefahr Covid – Kein Ende in Sicht für Risikopatientinnen und -patienten
Die meisten Menschen in der Schweiz sind froh, dass alle öffentlichen Massnahmen gegen Covid gefallen sind. Für ein paar Tausend aber bedeutet das nun mehr Einschränkungen. Zum Beispiel für den Multiple Sklerose-Patienten Simon Winistörfer. Seine Immuntherapie dämpft zwar seine MS-Symptome, aber auch sein Immunsystem. Sein Risiko für einen schweren Covid-Verlauf ist dadurch hoch. Damit er Covid nicht bekommt, hat er sein Leben völlig umgekrempelt und ist von der Stadt aufs Land gezogen.

Long Covid – Nimmt die Anzahl Erkrankter nun ab?
Was Covid von vielen anderen Infektionskrankheiten unterscheidet, ist die Anzahl Erkrankter, die auch Monate nach der Infektion noch unter Symptomen leiden. Nun zeigen erste Untersuchungen, dass durch die zunehmende Immunität in der Bevölkerung und durch Omikron das Risiko für Long Covid sinkt. Was bedeutet das für den zukünftigen Umgang mit der Krankheit?

Zweiter Booster – Ja oder nein?
Das Bundesamt für Gesundheit empfahl diesen Sommer allen Menschen über 80 Jahre und den Risikopersonen sich ein zweites Mal boostern zu lassen. Ab Herbst soll sich gemäss Medienmitteilung vom August die Impfempfehlung auf alle Menschen ausgeweitet werden. Ist das noch gerechtfertigt?

Ausstrahlung: Montag, 5. September 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 5. September 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Freitag, 2. September 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück