null «Potzmusig»: Höchste Ehre für Claudia Muff

Unterhaltung

«Potzmusig»: Höchste Ehre für Claudia Muff

Im Oktober ist die Akkordeonistin und Musiklehrerin Claudia Muff mit der höchsten Auszeichnung in der Schweizer Volksmusikszene geehrt worden: dem Goldenen Violinschlüssel. Nicolas Senn besucht die Preisträgerin und zeigt eindrücklich in der Sendung, wieso diese Auszeichnung mehr als verdient ist.

Preisträgerin Claudia Muff «Goldener Violinschlüssel 2022»Copyright: SRF/eastdesign.ch/Nicolas Senn

Was für eine Stimmung im Landgasthof Menzberg: Claudia Muff feiert ihren Goldenen Violinschlüssel mit ihren Formationen, Legenden und tollem Nachwuchs in einem kleinen Lokal im Napfgebiet. So spielt sie mit ihrer Luzerner Ländlerband zwei urchige Titel, einer aus ihrer und einer aus der Feder ihres Vaters Hans Muff.

Claudia ist sehr volkstümlich aufgewachsen, hat aber bald eigene Wege gesucht. Heute spielt sie auf ihrem Akkordeon verschiedene Stile, ohne ihre Wurzeln dabei zu vergessen. Ihre Experimentierfreude sowie ihr Herz für den Nachwuchs, den sie in ihren Unterrichtsstunden mit grosser Leidenschaft fördert, haben das Komitee des Goldenen Violinschlüssels überzeugt.

So spielt sie auch in der Sendung mit ihrem Quartett mit Schlagzeug – oder im Trio Cappella mit Posaune und gibt Schülern von ihr, der Familienkapelle Vogel, die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Ebenfalls eingeladen hat sie Carlo Brunner, den Ländlerkönig, der sie in jungen Jahren mit seiner Musik stark geprägt hat.

Claudia Muff am Musizieren, Claudia Muff beim Unterrichten – diese Sendung gibt Einblick in das Leben einer Frau, die für die Musik lebt.

Ausstrahlung: Samstag, 22. Oktober 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 22. Oktober 2022, 18.40 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 20. Oktober 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/potzmusig

Bilder

Informationen

Zurück