null «Potzmusig» feiert 10-jähriges Jubiläum der Volksmusiksendung

Unterhaltung

«Potzmusig» feiert 10-jähriges Jubiläum der Volksmusiksendung

Fast auf den Tag genau zehn Jahre nach seiner ersten «Potzmusig»-Sendung feiern Nicolas Senn und «Potzmusig» das Jubiläum. Walter Alder, Hackbrettpionier aus Urnäsch AR, hat vor wenigen Wochen seinen 70. Geburtstag gefeiert und war mit 60 Jahren Nicolas Senns erster Studiogast am 25. August 2012. Mit der Familienkapelle inkl. Enkel am Klavier eröffnet er die Sendung.

Potzmusig feiert 10-jähriges Jubiläum der Volksmusiksendung am 27.8.2022 Melanie Oesch (vorne M.), Nicolas Senn (vorne 3.v.r.) und Lisa Stoll (vorne 3.v.l.) bei der Aufzeichnung der Jubilaeumssendung 10 Jahre Potzmusig mit Moderator Nicolas Senn am 4. August 2022 im Ribelhof in Luechingen SG.

Die Blasmusikgruppe Schäbyschigg feiert ihre Fernsehpremiere bei «Potzmusig». Die Fünfer-Kombo macht mit wenig Aufwand eine grosse Show. Für das Jubiläum spielen sie einen alten Volksmusikklassiker in ihrem speziellen Stil. Ein weiterer Wunsch hat sich Nicolas Senn mit der Alphornspielerin Lisa Stoll und der Jodlerin Melanie Oesch erfüllt. Er hatte in seiner musikalischen Laufbahn und bei diversen Fernsehauftritten immer wieder Berührungspunkte mit den beiden. Jetzt ist es endlich an der Zeit, dass die drei zusammen auftreten. Nicolas Senn hat für dieses musikalische Gipfeltreffen extra ein Stückli komponiert.

Der Nachwuchs wird seit Anfang an bei «Potzmusig» grossgeschrieben. Vor zehn Jahren war es das Echo vom Weidegge aus dem Kanton Schwyz. Die mittlerweile erwachsenen jungen Männer spielen heute einen aktuellen Titel unter dem Namen Ländler Schuler fürs Jubiläum. Eine Premiere feiert Daniel Thürler aus dem Kanton Fribourg. Zusammen mit Alfred Mosimann, Marc Gerber und Marc Tschanz spielt er seine Komposition «Milestone». Die Aufnahmen für sein neues Albums fanden in den Sun Records Studios in Nashville statt, dort hat schon Elvis Presley seine ersten Aufnahmen gemacht. Der Experte und Kollege Daniel Häusler von Radio SRF Musikwelle spielt eine Eigenkomposition mit seiner Klarinette und wird begleitet von Severin Suter am Cello. 

Im Sommerprogramm macht «Potzmusig» jeweils eine spezielle Serie. 2022 wurden fünf Handwerkerinnen und Handwerker in «Handgmacht» porträtiert. Nicolas besuchte musikalische Familien zu Hause und auf der Alp im «Potzmusig Familiensommer». Jolanda und Franz Schmidig aus dem Muotathal haben sechs Kinder und alle sind, wie die Eltern und Grosseltern, musikalisch unterwegs. Fürs Jubiläum spielen sie ein Potpourri mit Komponisten aus allen Generationen der Familie Schmidig.

Priska und Roland Wismer aus dem Kanton Luzern haben fünf Töchter und waren ebenfalls zu Gast im «Potzmusig Familiensommer». Die jüngste Arlette Wismer gehört zum SRF Volksmusik-Team. Sie moderiert für den Facebook-Kanal «SRF Volksmusik» und heute Abend singt sie mit ihrer Schwester Leonie und Mutter Priska ihr Lieblingslied «Liebha». Begleitet wird das Terzett von Doris Erdin.

Schönen Gesang bringt das Schötze-Chörli Stein AR auf die Bühne. Die Männer singen auf Wunsch von Nicolas Senn ihren Vortragstitel vom Jodelfest in Appenzell. Frowin Neff ist der Experte im «Ländler Lexikon». Und für SRF Volksmusik hat er Volksmusik unter andere Sparten gemischt. Er traf Michael von der Heide oder die Rapperin La Nefera aus Basel. In der Jubiläumssendung macht Frowin mit seinen Kollegen vom quartett waschächt etwas Besonderes. Sie spielen und singen ein Oberkrainer-Stück von Joze Antonic. 

Ausstrahlung: Samstag, 27. August 2022, 18.15 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 27. August 2022, 18.15 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 25. August 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/potzmusig

Bilder

Informationen

Zurück