null «Persönlich»: Schauspielerin Jasmine Imboden trifft auf Meisterlandwirt Norbert Zumbühl

Unterhaltung

«Persönlich»: Schauspielerin Jasmine Imboden trifft auf Meisterlandwirt Norbert Zumbühl

Jasmine Imboden ist eine Frau auf der Suche nach ihrer Heimat; Norbert Zumbühl hat sie schon längst gefunden. Die 32-jährige Schauspielerin und der doppelt so alte Landwirt haben ihre Wurzeln beide in Nidwalden – und trotzdem gestalten sie ihre Leben ganz unterschiedlich. Michèle Schönbächler führt durch die Sendung.

Michèle Schönbächler Moderatorin Persönlich

Jasmine Imboden ist in Fürigen NW aufgewachsen, hat für das U17 Fussball-Nationalteam ihr erstes Länderspiel absolviert, studierte zwei Jahre an einer Schauspielschule in Los Angeles und ist mittlerweile in London zu Hause. Der Vater Nidwaldner, die Mutter Kenianerin – oder wie Jasmine Imboden meint: «Noch suche ich meine Heimat».

Norbert Zumbühl seinerseits weiss ganz genau, wo seine Heimat ist. Es ist die «Huismatt», die auf rund 1240 Meter über Meer in Wiesenberg NW gelegen ist. Dort ist der Landwirt als sechstes von zehn Kindern geboren und aufgewachsen; und da hat er auch seine Frau kennengelernt und gemeinsam mit ihr selber sechs Kinder aufgezogen. Er hat in der «Huismatt» schöne und schwierige Zeiten erlebt. Den Charme der «Huismatt» haben auch Randständige, Hilfesuchende und sogar der Bundesrat bei Norbert Zumbühl, der auch Käser und Gastgeber ist, erleben dürfen.

Ausstrahlung: Sonntag, 18. September 2022, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und Sonntag, 18. September 2022, 16.10 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 18. September 2022, 10.03 Uhr, Radio SRF 1 und Sonntag, 18. September 2022, 16.10 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Mittwoch, 14. September 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persönlich

Bilder

Informationen

Zurück