null «Persönlich»: Pilotin Regula Eichenberger und Kabarettist Joachim Rittmeyer

Unterhaltung

«Persönlich»: Pilotin Regula Eichenberger und Kabarettist Joachim Rittmeyer

Sowohl Regula Eichenberger wie auch Joachim Rittmeyer waren ursprünglich einmal Lehrpersonen. Früh kam es bei beiden zu einer wesentlichen Weichenstellung: Sie wurde Pilotin; er wurde Kabarettist. Die beiden geben in der Sendung «Persönlich» Einblick in ihre Biografie und in ihren Alltag. Dani Fohrler führt das Gespräch.

Dani Fohrler Moderator Persönlich 2022 Copyright: SRF/Oscar Alessio

Regula Eichenberger, 68, Pilotin
Regula Eichenberger hat Geschichte geschrieben. Sie war die erste Linienpilotin in der Schweiz. Die Begeisterung zum Fliegen hat die Tochter eines Fluglehrers von ihrem Vater geerbt. Ohne je einen Kurs besucht zu haben, bestand sie mit siebzehn Jahren die Theorieprüfung. Bald hatte sie den «Flugschein» und hat anderen das Fliegen beigebracht.

Ihren Beruf als Primarlehrerin hat sie früh an den Nagel gehängt. «Crossair»-Gründer Moritz Suter hat Regula Eichenberger 1983 zur ersten Schweizer Linienpilotin gemacht. Das Medieninteresse war damals riesig. Bis zu ihrer Pensionierung flog sie 33 Jahre als Linienpilotin. Nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes vor einem Jahr, lebt sie allein im Kanton Zürich.

Joachim Rittmeyer, 71, Kabarettist
Joachim Rittmeyer gilt als scharfer Beobachter menschlicher Eigenarten, banaler Peinlichkeiten und unfreiwilliger Komik. Als Kabarettist setzt er einen Kontrapunkt zum schnellen, zeitgenössischen «Comedy»-Schaffen. Rund 50 Jahre ist er schon «auf der Bühne». Er wurde mehrfach ausgezeichnet: unter anderem mit dem «Salzburger Stier» und dem «Ehrenstier».

Als jüngstes von sechs Kindern ist Joachim Rittmeyer in St. Gallen aufgewachsen. Sein Vater starb, als er drei Jahre alt war. In jungen Jahren war Rittmeyer als Lehrer und Journalist tätig. Seit vielen Jahren lebt er abwechselnd in Basel und Delémont JU. Er ist verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern und zweifacher Grossvater.

Die Gesprächssendung «Persönlich» von Radio SRF 1 kommt am Sonntag, 29. Januar 2023, aus der Lokremise in St. Gallen.

Ausstrahlung: Sonntag, 29. Januar 2023, 10.03 Uhr, Radio SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 29. Januar 2023, 10.03 Uhr, Radio SRF 1

Publiziert am
Mittwoch, 25. Januar 2023

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/persoenlich

Bilder

Informationen

Zurück