null «Kontext»: Klingende Quantenphysik – Wenn Musik den Quantencomputer erklärt

Kultur

«Kontext»: Klingende Quantenphysik – Wenn Musik den Quantencomputer erklärt

Internationale Quantenphysikerinnen und -physiker treffen sich in Basel im Tinguely Museum mit Musikschaffenden, um einem Laienpublikum die Quantenphysik näher zu bringen. Die Komponistin Linda Leimane hat dafür ein multimediales, überwältigendes Werk geschaffen.

KontextLogoRadio SRF 2 KulturCopyright: SRF

Auftraggeber ist der Nationale Forschungsschwerpunkt NCCR Spin und das Infinity Festival. «Tinguely entanglet» heisst das Projekt – passend zum Begriff «Entanglement», der in der Quantenphysik zentral ist. Die lettische Komponistin Linda Leimane lässt diesen und andere Begriffe aus der Quantenphysik von Physikerinnen und Physikern live vor Ort auf der Bühne erklären, während das Musikensemble sich rund ums Publikum bewegt und eine Videoinstallation das Ganze begleitet.

Das Projekt bestätigt einen Trend: Immer öfter werden Kunstschaffende als Brückenbauer angefragt von naturwissenschaftlichen Instituten, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Was bringt das? Was sind die Gefahren? Linda Leimane steht für eine neue Generation von geradezu besessenen Künstlerinnen und Künstlern, denen es um mehr als die Kunst allein geht. Das Projekt zeigt, dass Quantenphysik genau so schwindelerregend sein kann wie manche Musikstücke – und diese Analogie zu nutzen, hat Potenzial.

Ausstrahlung: Dienstag, 4. April 2023, 09.05 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Dienstag, 4. April 2023, 06.05 Uhr, Radio SRF Podcast

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 4. April 2023, 09.05 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Publiziert am
Freitag, 31. März 2023

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kontext

Bilder

Informationen

Zurück