null «Keep on Flying»

Unterhaltung

«Keep on Flying»

Fliegen wie ein Vogel, kopfüber durch die Täler oder mit Highspeed den Berg hinab: Gleitschirmfliegen in der Schweiz ist so vielfältig wie nie zuvor. «Keep on Flying» zeigt spektakuläre Gleitschirmprojekte und schöne Flugrouten aus der Perspektive der Gleitschirmpilotinnen und -piloten.

Keep on FlyingFolge 1Vor dem Matterhorn: Chrigel MaurerCopyright: SRF/Matthias Lüscher

In der ersten Folge von «Keep on Flying», die am Mittwoch, 28. Dezember 2022, um 14.00 Uhr ausgestrahlt wird, zeigt SRF zwei unter anderem den Gleitschirmpiloten Chrigel Maurer. Dieser ist der bekannteste und beste Langstreckenflieger der Welt. Der 40-jährige Profi-Gleitschirmpilot zählt etliche Weltmeistertitel und Weltrekorde zu seinem Palmares. Zusammen mit Sepp Inniger versucht er aus dem Berner Oberland zum Matterhorn zu kommen. Ab Frutigen über den Alpenhauptkamm bis zum bekannten Matterhorn. 

Mirjam Arn sucht das Extreme. Als Accro-Fliegerin schiesst sie am liebsten kopfüber und mit vielen G-Kräften dem Talkessel entgegen. Mit Saltos, Schrauben und Synchron-Spiralen lässt sie den rasanten Sturzflug wie ein Tanz am Himmel aussehen. Accro-Flying ist nicht ohne Gefahr. Die Manöver sind riskant und nur Bruchteile einer Sekunde entscheiden über Erflog oder Absturz.

Die zweite Folge wird am Freitag, 30. Dezember 2022, um 14.05 Uhr auf SRF zwei ausgestrahlt: Beni Kälin hat in der Luft schon vieles ausprobiert. Nach dem Gleitschirm-Brevet sprang der Berner Oberländer ein paar Jahre als Basejumper die Felswände runter, bis er zum Speedflyen kam. Heute hat er seine eigene Flugschule und gibt sein Wissen an angehende Speedflyerinnen und -flyer weiter.

Ausgestattet mit kleinen Schirmen schiessen die Speedflyerinnen und -flyer mit 100 Kilometer pro Stunde nur wenige Zentimeter über dem Boden dem Tal entgegen. Im Skigebiet der Lauchernalp entsteht so eine ganz neue Form des Skifahrens. Beni spielt mit dem Gelände, verschiebt die Grenzen und kann jederzeit in die dritte Dimension entgleiten – für ihn und viele Gleichgesinnte der Inbegriff von Freiheit.

Stephanie Westerhuis ist viel in den Höhen unterwegs. Am liebsten kombiniert die Wetterforscherin ihre Gleitschirmflüge mit Bergtouren. Zusammen mit Jill Schmid vom SAC-Expeditionsteam plant sie den 4110 Meter hohen Mönch im Berner Oberland zu besteigen und vom Gipfel ins Tal zu fliegen. Für dieses Abenteuer müssen Wetter, Temperatur und Wind perfekt stimmen. Auch als Meteorologin bleibt das ein riskantes Unterfangen.

Ausstrahlung: Mittwoch, 28. Dezember 2022, 14.00 Uhr, SRF zwei und am Freitag, 30. Dezember 2022, 14.05 Uhr, SRF zwei

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 28. Dezember 2022, 14.00 Uhr, SRF zwei und am Freitag, 30. Dezember 2022, 14.05 Uhr, SRF zwei

Publiziert am
Montag, 19. Dezember 2022

Sender

Bilder

Informationen

Zurück