null «Kassensturz»-Spezial: 25 Jahre mit Ueli Schmezer

Information

«Kassensturz»-Spezial: 25 Jahre mit Ueli Schmezer

25 Jahre moderierte Ueli Schmezer den «Kassensturz». In seiner letzten Sendung beleuchtet er mit illustren Gästen Themen, die «Kassensturz» in den letzten 25 Jahren wiederholt beschäftigt haben – und denen aus Konsumentensicht auch in Zukunft eine grosse Bedeutung zukommen wird.

Ueli Schmezer Moderator Kassensturz 2016

Flexible Arbeitszeiten: Freiheit oder Ausbeutung?
Mehr Freiheit bei der eigenen Arbeit ist nicht erst seit der Digitalisierung und Homeoffice ein Thema. «Kassensturz» berichtete bereits Mitte der 90er-Jahre über Gefahren und Vorteile flexibler Arbeitsmodelle. Im Gespräch mit Arbeitsrechtsprofessor Kurt Pärli zeigt «Kassensturz», wer von der «Uberisierung» unserer Arbeitswelt profitiert – und wer dabei verliert.

Grüne Mobilität: Elektroautos versus SUV-Schwemme
In den letzten 25 Jahren hat sich die Anzahl Personenwagen auf Schweizer Strassen um 43 Prozent auf 4,7 Millionen Fahrzeuge erhöht. Ein grosser Teil davon sind schwere SUV, während erst rund 70'000 Fahrzeuge rein elektrisch angetrieben werden. Bringen Elektroautos die Gesellschaft dem Klimaziel näher? Die Debatte mit Bundesrätin und ehemaliger Konsumentenschützerin Simonetta Sommaruga.

Landwirtschaft unter Druck: Abkehr von der Massenproduktion?
Massentierhaltung und Pestizide sind ein Dauerbrenner bei «Kassensturz». Geht es den Nutztieren auf den Bauernhöfen heute besser als vor 25 Jahren? Und wie steht es mit dem Pestizid-Einsatz? Das kontroverse Interview mit Bauernverbandspräsident und Bio-Bauer Markus Ritter.

Ausstrahlung: Dienstag, 21. Dezember 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 21. Dezember 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Montag, 20. Dezember 2021

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück