null «Kassensturz»: Hohe Benzinpreise – Braucht es staatliche Massnahmen?

Information

«Kassensturz»: Hohe Benzinpreise – Braucht es staatliche Massnahmen?

Die Benzinpreise erreichen mit weit über 2.20 Franken für den Liter Bleifrei neue Rekordwerte. «Kassensturz» streitet live im Studio mit Politikern über staatliche Massnahmen zur Preissenkung. Ausserdem: Teure Paketshops. Und: Elektro-Töffs vs. Benziner. Kathrin Winzenried moderiert die Sendung.

Kathrin Winzenried Moderatorin Kassensturz 2022

Hohe Benzinpreise: Braucht es staatliche Massnahmen?
Die Benzinpreise erreichen mit weit über 2.20 Franken pro Liter Bleifrei neue Rekordwerte. In einer Sondersession entscheidet das Parlament nächste Woche über staatliche Massnahmen zur Preissenkung bei Treibstoffen. «Kassensturz» streitet live im Studio mit Politikerinnen über Sinn und Unsinn solcher Massnahmen.

Teure Paketshops: Enorme Preisunterschiede je nach Anbieter
Paketshops übernehmen die Lieferung von im Ausland bestellten Produkten in die Schweiz. Doch Vorsicht: Einige verlangen für den Lieferdienst viel mehr als andere. «Kassensturz» macht die Stichprobe und zeigt enorme Preisunterschiede.

Elektro-Töffs vs. Benziner: Wer macht das Rennen?
«Kassensturz» schickt zusammen mit dem TCS Roller und Motorräder mit Elektro- und Verbrennungsmotor ins Rennen: Wer gewinnt in Sachen Reichweite, Verbrauch, Beschleunigung, Lärm und CO2-Ausstoss?

Ausstrahlung: Dienstag, 7. Juni 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 7. Juni 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Freitag, 3. Juni 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück