null «Kassensturz»: Geizige Pensionskassen – Wie Arbeitnehmende viel Geld verlieren

Information

«Kassensturz»: Geizige Pensionskassen – Wie Arbeitnehmende viel Geld verlieren

Wechselt eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer den Job während des Jahres oder geht jemand nicht Ende Dezember in Pension, bezahlen viele Pensionskassen anstelle des realen Zinses aufs Ersparte lediglich den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestzins. So verlieren viele Angestellte Zehntausende von Franken. Bettina Ramseier führt durch die Sendung.

Bettina Ramseier Moderatorin Kassensturz

High und ausgenutzt: Ein Drogen-Guru zockt Mitglieder ab
Eine dubiose Organisation mit sektenähnlichen Strukturen verspricht Selbstfindung mittels einer Droge aus dem Amazonasgebiet. «Kassensturz» zeigt, wie Mitgliedern viel Geld abgenommen und dieses in die schneeballähnliche Organisation gepumpt wird. Ein Reporter von SRF Investigativ schleust sich ein und dokumentiert seinen Besuch mit versteckter Kamera.

Geizige Pensionskassen: Wie Arbeitnehmende viel Geld verlieren
«Kassensturz» zeigt einen Fall, bei dem eine Arbeitnehmerin mehrere zehntausend Franken verliert, weil sie nicht Ende, sondern während des Jahres in Pension geht. Bei sogenannten unterjährigen Austritten bezahlen viele Pensionskassen anstelle des realen Zinses aufs Ersparte lediglich den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestzins. Auch bei einem Jobwechsel handhaben das die meisten Kassen so. Dadurch verlieren Arbeitnehmende viel Geld aus der zweiten Säule.

Die süsse Sünde aus Italien: Tiramisu im Hygiene-Test
Den inneritalienischen Streit, ob das Tiramisu aus Treviso oder aus Tolmezo stammt, kann «Kassensturz» nicht schlichten. Was das Konsumentenmagazin jedoch weiss, ist, wie hygienisch deutschschweizer Verkaufsstellen das Tiramisu produzieren und lagern: Nach 20 Stichproben schlagen drei Dolci dem Testleiter auf den Magen.

Etikettenschwindel: Sunrise «verkauft» Handys, vermietet sie aber bloss
Sunrise lockt aktuell mit attraktiven Preisen für Smartphones. Das Problem: Die Kundschaft muss die Handys nach zwei Jahren wieder zurückgeben, «in gutem Zustand». Der «Kauf» ist in Tat und Wahrheit also eine Miete.

Ausstrahlung: Dienstag, 20. September 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 20. September 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Montag, 19. September 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kassensturz

Bilder

Informationen

Zurück