null «Einstein»: Titanic – Frisst das Meer das Wrack?

Kultur

«Einstein»: Titanic – Frisst das Meer das Wrack?

110 Jahre nach ihrem Untergang zerfällt die Titanic. Auf 3800 Metern Tiefe wird sie von Bakterien buchstäblich aufgefressen. Das Schiff und sein Untergang gelten als Mythos. Bis heute konnten Forschende Tausende Gegenstände bergen, doch jetzt droht der Titanic ihr endgültiges Ende. Die Sendung wird moderiert von Tobias Müller.

Einstein Titanic: Frisst das Meer das Wrack? Wrack der Titanic

Titanic – Wie lange noch?
1985 wurde die Titanic in der Nähe von Neukaledonien auf dem Meeresgrund gefunden. Und seither dokumentieren Tauchexpeditionen ihr weiteres Schicksal. Die Forschenden entdeckten Rostzapfen, die aus Bakterien und Mikroorganismen bestehen. Und diese fressen das Wrack regelrecht auf. Wieviel ist vom einst so stolzen Schiff übriggeblieben? Das zeigt eine aktuelle Tauchexpedition.

Ungebrochene Faszination
Filmemacher James Cameron hat die Faszination für das Wrack mit seinem Oscar-prämierten Film Titanic entfacht. Und seither hat sie ihn selbst nicht mehr losgelassen. Er wurde selbst zum Experten und hat mit zahlreichen Tauchexpeditionen wesentlich dazu beigetragen, tausende Gegenstände zu bergen und das Schiff so unsterblich zu machen.

Ein unvergesslicher Tauchgang
Brigitte Saar hat das Wrack auf 3800 Metern Tiefe mit eigenen Augen gesehen. Tobias Müller trifft die heutige Vizepräsidentin des Titanic Vereins Schweiz, die schon als Kind von der Titanic fasziniert war. Ihre Eindrücke wird sie nie vergessen: von der Schiffsschraube über die Badewanne des Kapitäns bis hin zu den Schuhen, in denen beim Untergang noch Füsse gesteckt haben müssen.

Ausstrahlung: Donnerstag, 7. April 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 7. April 2022, 21.05 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Dienstag, 5. April 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/einstein

Bilder

Informationen

Zurück