null «#SRFglobal»: Frankreich – Ohren zu und durch

Information

«#SRFglobal»: Frankreich – Ohren zu und durch

Grosse Debatten prägen die französische Politik. Doch im Präsidentschaftswahlkampf verweigert sich ausgerechnet Amtsinhaber Emmanuel Macron den traditionellen Wahlduellen, er müsse sich um den Ukraine-Krieg kümmern. Überhaupt steht es nicht zum Besten um die Debattenkultur in Frankreich.

Sebastian Ramspeck Moderator #SRF Global 2020

Konversieren und Debattieren sind in Frankreich Kulturgut und Volkssport zugleich. Um Präsident zu werden, war immer auch ein gutes Abschneiden in den legendären TV-Duellen gefragt. Doch im diesjährigen Wahlkampf geht es vor allem um den Ukraine-Krieg – und Amtsinhaber Emmanuel Macron will sich mit seinen Herausforderinnen und Herausfordern gar nicht unterhalten.

Auch sonst leidet die französische Debattenkultur an Intoleranz und Gehässigkeit. Drei Tage vor dem ersten Wahltag in Frankreich fragt «#SRFglobal»: Wie steht es um Frankreich und seine Dialogfähigkeit?

Moderator Sebastian Ramspeck unterhält sich mit SRF-Frankreich-Korrespondentin Alexandra Gubser und mit der französischen Historikerin und Autorin Cécile Calla. Zu Wort kommt auch Fanny Auger, die in Paris eine Debattierschule betreibt.

Ausstrahlung: Donnerstag, 7. April 2022, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 7. April 2022, 22.25 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Mittwoch, 6. April 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfglobal

Bilder

Informationen

Zurück