null «#SRFglobal»: Öl macht Freunde

Information

«#SRFglobal»: Öl macht Freunde

Ob es gefällt oder nicht – Öl ist nach wie vor einer der wichtigsten Rohstoffe der Welt. Für den Westen scheint klar, dass derzeit kaum etwas moralisch verwerflicher ist als russisches Öl. Die Abhängigkeit vom Erdöl bringt alte Feinde wieder auf die Weltbühne und macht sie zu Freunden. Sebastian Ramspeck führt durch die Sendung.

Sebastian Ramspeck Moderator #SRF Global 2020

Eben noch wurde das Post-Öl-Zeitalter ausgerufen: Immer weniger Investitionen fliessen in die Öl-Förderung. Es fehlt an Kapital und Fachkräften. Der Ukraine-Krieg hat schlagartig in Erinnerung gerufen, wie bedeutsam Öl noch immer ist: als globale Energiequelle und als Rohstoff für Plastik und andere Massenprodukte. Plötzlich suchen die USA und europäische Wirtschaftsgrossmächte wieder verzweifelt nach Öl-Partnern. Aus verstossenen Staaten wie Saudi-Arabien oder Venezuela sollen wieder Freunde werden. Erdöl hat Hochkonjunktur in der Politik.

Wird man je auf den Rohstoff verzichten können? Und wie verändert die derzeitige Lage die Geopolitik?

Moderator Sebastian Ramspeck bespricht diese und weitere Fragen mit Rohstoff- und Nahost-Expertin Kate Dourian, Jacopo Maria Pepe von der Deutschen Stiftung Wissenschaft und Politik und Louis Wilson von Global Witness.

Ausstrahlung: Donnerstag, 7. Juli 2022, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 7. Juli 2022, 22.25 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Dienstag, 5. Juli 2022

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfglobal

Bilder

Informationen

Zurück